Abschlusszeitung

1 Votes(5 von 5)

Eine Abschlusszeitung wird nicht nur nach einem abgeschlossenen und bestandenen Abitur von den Abiturienten erstellt, sondern auch von Real-, Hauptabschlussschülern und natürlich auch von Studenten. Meisten ist eine solche Abschlusszeitung voll von lustigen und nicht ernst zu nehmenden Texten, eben das geballte, lustige Wissen der Absolventen.
Was sollte alles eine solche Abschlusszeitung beinhalten? Neben einer Einleitung, einigen lustigen Begebenheiten, natürlich auch ein Abschlusslied.
Unter dem Schlagwort Abschlusszeitung findet Ihr einiges was Ihr nicht nur als Anregung, sondern auch direkt für die eigene Abschlusszeitung nutzen könnt.

Liste an Abschlusszeitungs-Ideen und Beispiele

7 Abschlusszeitung gefunden

Eine lustige Abschlusszeitung


Achtet vor allem bei der Erstellung der Abschlusszeitung darauf, dass diese spannend geschrieben und mit vielen lustigen Texten zu der kompletten Klasse versehen ist. Vergesst keinen Schüler! Schreibt keine einfallslose Witze und Geschichten von anderen Abschlusszeitungen hinein, sondern lasst den Zeitabschnitt Schule mit der Klasse in Gedanken noch einmal passieren, und findet so schöne Anekdoten und Begebenheiten heraus. Diese sind ideal für eine lustige Abschlusszeitung.
Verfasst auch einige Zeilen über Eure Lehrer, deren Fächer, Vorlieben und Hausaufgabenanzahl. Bestückt mit diesen Informationen wird diese Schülerzeitung noch besser, noch informativer. Denn wenn diese von Euch nach vielen Jahren wieder gelesen wird, findet Ihr Fotos, Texte, Witze und lustige Geschichten darin vor. So macht es Spaß noch einmal alte Erinnerungen neu wach zu rufen.
Viel Spaß mit der Erstellung der eigenen Abschlusszeitung, Abizeitung, Schülerzeitung oder Zeitung der Mittelschule Eurer Klasse. Dann noch Drucken und zum Abschluss nur noch verteilen.

Powered by Feiern1.de - Lustiges für Feste, Feiern und Partys (Weihnachten, Geburtstage, Hochzeit) wie Gedichte, Sketche, Gags und Spiele.