Geburtstagsgedichte

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk für den Jubilar

Das folgende Geburtstagsgedicht ist in Mundart verfasst und braucht daher etwas Übung des Vortragenden. Nach 2-3 mal Lesen sollte es jedoch zügig und mit eigenem Dialekt vorgetragen werden können.
Viel Spaß mit dem lustigen Mundart-Geburtstagsgedicht.

Schon drei Woche muaß i denka
was mr Dir au kentat schenka
Zuig hoscht jo von allem gnua
vo de Strempf bis zu de Schua.

Ond sot doch ebbes Wichtigs sei,
et blos soa Glomp in Kaschte nei,
Deshalb ischs, ihr kennets glauba
nix an’d Wand na, zum verstauba.

Sisch nix zom essa, nix zom trenka,
so ebbes welle mr Dir net schenka.
Sisch koi Hafa, sisch koi Kruag,
des hosch selber jo grad gnuag.

Sisch koi Hemed, au koi Hos,
send koine Nelka, au koi Ros.
Aber wichtig ischs, so wia i sag,
denn braucha duaschs an jeden Tag.

Sisch koi Kehrwisch, sisch koi Besa,
ond au gwies koi Buach zom Lesa.
Send vielleicht Pilla nach der neischda Mode,
vielleicht so blaue oder rode?

A Fahrrädle kas gwies net sei,
denn do wär d’Schachtel jo viel zklei.
Des muaß schau ebbes Extras sei,
obs wohl passt en Feschtag nei?

Dui Frog laße mr vorleifig offa,
dass Dus emmer beidr hoscht, wellet mr hoffa!
Du muaschts emmer gschickt afassa,
sisch arg, arg lang und oft ischts kurz,

braucha duats dr Ma und Weib,
net für da Kopf, bloß für da Leib.
Was moinscht au, was kommt wohl da raus?
Sischt wie i sag, koi Katz ond au koi Maus,

bestimmt koi Kucha ond koi Stolle,
sischt manchmal flach, mal kamers rolle,
doch jetzt hältsch vor Neugier nemme aus,
komm lass amol des Geheimnis raus,

dass du des alle Dag brauchscht ‘wohl ond gsond’
des wünschet mr Dir von Herzensgrond!
Ond wia de do freischt, des wellet mr jetzt seha,
woischt, so a Geschenk hots selda gea!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:
Schlagworte

2 Kommentare

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: