Geschenkgedichte

Das Schnäpschen

Geburtstag ist ein lustig Ding,
doch wenn schon oft man ihn beging
und dann die Gäste reden halten,
höchst feierlich und inhaltsschwer,
legt selbst man sein Gesicht in Falten
und wünscht, dass man noch jünger wär’.

Jedoch es schützt vor Alterssorgen,
ja Gott sei Dank manch Mittel auch,
am besten ist, man gießt am Morgen
sich gleich ein Schnäpschen in den Bauch.

Das stimmt schon früh uns höchst vergnüglich,
so dass der Tag voll Schwung verläuft,
ein Mittel, welches ganz vorzüglich,
wenn Schnaps man nicht in Massen säuft.

Tipp: Passend zu dem Gedicht kann dem Geburtstagskind eine große Flasche, oder auch gern mehrere kleine Fläschchen, Schnaps überreicht werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(1 Bewertungen, Durchschnitt: 1,00 von 5)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: