Frühlingsgedichte

Hallo, geliebter Frühling!

Hallo, geliebter Frühling!
Sag mir wo bleibst du nur?
Von deinen Zeichen finde
ich bisher keine Spur.

Hallo, geliebter Frühling!
Verstecke dich doch nicht.
Ich bin des Winters müde,
komm, zeige dein Gesicht.

Hallo, geliebter Frühling!
Natur, noch eingeschneit,
erwartet voller Sehnsucht
ihr neues Blütenkleid.

Hallo, geliebter Frühling!
Befrei´ sie aus dem Bann,
damit dein Werk im Sommer
Vollendung finden kann.

Hallo, geliebter Frühling!
Bist gern geseh´ner Gast.
Es wäre wirklich schade,
wenn du dein Fest verpasst.

Hallo, geliebter Frühling!
Du wirst es nicht bereu´n.
Schau doch wie sich die Menschen
auf´s Wiedersehen freu´n.

Hallo, geliebter Frühling!
In reicher Knospentracht
seh´ ich dich endlich kommen
und meine Seele lacht!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: