Lehrergedicht 04

25. Juli 2019
Kinder, Jugend, Schule
0 0

Pause! Gong! Endlich!
Der Lehrer schließt schnell die Türe ab,
Jetzt geht’s zum Bäcker im schnellen Trab.
Nach dem Verzehr der leckeren Süßigkeiten,
Wird’s langsam Zeit zum Automat zu schreiten.
Dieser klemmt mal wieder!
Ein bißchen schütteln, schon fühlt man sich gleich erfrischt,
Wenn die Cola spritzt und zischt.

Der Lehrer kommt grün-rot-grau-weiß kariert:
„Pause nicht im Haus!“
Und wie’s einem Teacherman gebührt:
„Hopp! Hopp! Wer nichts kauft hinaus!!!“
Zum Streiten hat es keinen Sinn,
Lieber schnell zum Bäcker hin.
Doch man wirft uns dennoch in die Kält‘ hinaus.

Gong! Dachte schon, mein Leben wär‘ nun aus.
S‘ ist wohl ein heiter Schmerzgefühl an der Türes Enge,
Wirkt wohl besonders, je mehr an Länge,
Und gar ungewollt,
Wird man hineingerollt.
Im Klassenzimmer ist’s nun aus und vor bei mit der Ruh,
und der Pauker haut — Ratsch — die Türe zu.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.