Kinder, Jugend, Schule

Lehrergedicht 05

Der Lehrer Auf und nieder
geht er
immer wieder,
mit dem Buch der Lehre
in der Hand,
und er denkt ihm währe
alles wissen schon längst bekannt.

Und mit großen schritten
Auf und nieder
geht er
immer wieder
er erzählt,
wie nur er
sich quält.
mit gutem Gewissen,
vielleicht wie ein Held.
er erzählt
wie schön die Welt
doch sein Kann.

Mit ein bisschen abstand vielleicht
folgen ihm unsere Gedanken
Besser wissen wir es selbst,
doch tun wir so als würden wir ihm glauben.

Als dann die Erlösung kam,
gingen wir, vielleicht etwas traurig
um mit Humor zu Beschließen,
dass er nichts weiß,
Vielleicht ein wenig
doch nicht über die Welt.

Und immer noch
Auf und nieder geht er,
immer wieder
mit dem Buch der Lehre
in der Hand
und er denkt ihm währe
alles wissen schon längst bekannt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: