Muttertagsgedichte

Mutterlieb bestehen bleibt

In jeder Lebenslage
stell ich mir die selbe Frage:
„Was würde Mutter dazu sagen?“
So vieles möchte ich erzählen,
möchte ihr so gern berichten
all die täglichen Geschichten,
von Sorg´ und Zweifel, die mich quälen,
von meiner Freude, meinem Lachen
und all den tausend kleinen Sachen.

Wenn ich dann ihr Bild betrachte
und auf Mutters Augen achte,
scheint es mir,
sie würden lachen.

Mütterlein, du bist nicht tot,
kannst dir’s nicht verkneifen,
als himmelgleicher Engelsbot’
in mein Leben einzugreifen.
Ich spür genau, du bist noch da,
bist stets an meiner Seite,
wohin das Leben mich auch treibt.
Obgleich in sphärenhafter Weite,
warst du niemals mir so nah,
denn überall und jederzeit
Mutterlieb
bestehen bleibt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: