Das sinnlose Geldgeschenk

  • 2 Jahren zurück
  • 31 x gelesen
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Was tun wenn sich das Geburtstagskind oder das Brautpaar nur Geld wünscht? Wie verschenken? Einfach in einen weißen Briefumschlag und an einen Strauß Blumen hängen? Das geht auch, ist jedoch weniger originell. Noch besser, vor allem noch viel lustiger, geht es mit einem eher sinnlosen Geldgeschenk.
Die wichtigste Vorrausetzung für diese Variante des Geldschenkens, es müssen alle Gäste mitmachen!

Ablauf für das sinnlose Geldgeschenk
Im Vorfeld der Feier muss eine Abneigung des zu Beschenkenden gefunden werden. Wenn er oder sie z.B. noch nie einen Kuchen oder eine Torte gebacken hat und dies auch nicht möchte, dann wäre dies eine kleine Abneigung. Jetzt gilt es noch eine preiswerte Geschenkidee passend zu der Abneigung zu finden. In diesem Beispiel wäre eine Backform das Passende, denn sie ist kostengünstig und groß, sowie sie bietet genug Platz um das Geld anzubringen. In dem Fall der Backform kann das Geld in einem Briefumschlag an der Unterseite festgeklebt werden.
In jede Backform wird zusätzlich noch ein Blatt Papier mit einem Kuchen- oder Tortenrezept gelegt. Dies ist dann nicht nur ein weitere Hinweis auf die kleine Abneigung, sondern lenkt auch davor ab die Backform in die Hand zu nehmen und umzudrehen.

Teilt dann allen Gästen mit welche Art von Geschenk sie kaufen und verschenken sollen. Alle sollte dabei das Geschenk, die Backform mit Geld, in eine große Kiste verpacken.

Mit Freude verschenken
Auf der Feier übergeben alle Gäste ihr Geschenk, wunderschön geschmückt und mit den besten Glückwünschen, an den oder die Gastgeber. Damit alle Gäste etwas zu lachen haben, solltet Ihr auf ein Öffnen aller Geschenke auf der Feier bestehen. Es dürfte sehr interessant sein die Gesichter zu sehen wenn 20, 30 oder mehr Backformen ausgepackt werden!

Viel Spaß und viele lustige Gesichter bei dem Verschenken eines eher sinnlosen Geldgeschenkes.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Author:
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.