Geldgeschenk: Auto

  • 2 Jahren zurück
  • 19 x gelesen
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Wie verschenkt man am besten Geld? Dafür gibt es viele verschiedene Ideen. Wenn der zu Beschenkende auch noch ein richtiger Autonarr ist, dann wird es schon schwerer aber nicht unmöglich. Verschenkt gefaltetes Geld in Form eines abstrakten Autos. Das Geldgeschenk ist relativ schnell selbst gebastelt und ist wesentlich schöner als das Verschenken eines weißen Briefumschlages.

Was wird für das gefaltete Auto-Geldgeschenk benötigt?
Ihr benötigt einen oder mehrere Geldscheine, 4 gleiche EURO-Münzen, Klebepads, Zahnstocher oder Schaschlik-Spieße und etwas Geduld.
Warum Klebepads? Die Klebepads lassen sich später wieder einfach entfernen und das Geld kann für Einkäufe genutzt werden. Mit anderen Klebstoffen können vor allem die Geldscheine beschädigt werden.

Anleitung für das gefaltete Auto-Geldgeschenk

Zuerst faltet Ihr den oder die Geldscheine in Form eines Autos. Versucht diese so ähnlich wie auf dem Beitragsbild zu falten. Anschließend werden die Achsen und Räder gebastelt. Schneidet dazu die Achsen aus dem Holz-Spießen zurecht und klebt an beiden Seiten die EURO-Münzen als Räder an. Verwendet dazu die Klebepads.
Zum Schluss werden die Räder und Achsen mit dem Auto verbunden. Nutzt auch dazu die Klebepads und fixiert so die Achsen mit dem gefalteten Geldschein.

Fertig ist das Geldgeschenk gefaltetes Auto.

Tipp: Wer möchte der kann noch ein Foto des zu Beschenkenden links und rechts an den Geldschein anbringen, als Art Fahrer hinter den Seitenscheiben. Dazu das Foto in die passende Form bringen und ebenfalls mit Klebepads befestigen. So entsteht ein wunderschönes, individuelles Geldgeschenk für einen Autofreak.

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5 (0 votes, average: 0,00 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Author:
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.