Dieses lustige Hochzeitsspiel kann für einige Gäste richtig teuer werden. Doch alles der Reihe nach. Als Spielleiter benötigt Ihr für dieses Hochzeitsspiel eine Personenwaage, ein Maßband und einige kleine Zettel Papier, sowie einige Stifte.
Wenn die Gäste erscheinen, fängt der Spielleiter dieses sofort ab und lässt sie einige Angaben auf jeweils einem Zettel hinterlassen.

Diese Angaben sollten abgefragt werden:

  • Größe (ohne Schuhe)
  • Gewicht (inkl. Kleidung und Schuhe)
  • Name
  • Wohnort
  • Alter
  • Hobby
  • etc.

Bitte achtet als Spielleiter unbedingt darauf das Größe und Gewicht aufgeschrieben werden, sowie der Name. Ihr könnt Euch gern noch weitere Angaben ausdenken, doch außer Größe und Gewicht dienen alle anderen Informationen nur der Ablenkung.

Spielablauf:
Auf der Feier, in einer ruhigen Minute, betretet Ihr mit einer Personenwaage und einem Maßband die Tanzfläche. Zusätzlich holt Ihr noch das Hochzeitspaar mit nach vorn.
Alle Zettel befinden sich in einem Beutel, die Braut darf nacheinander verschiedene Namen ziehen. Die gezogene Person muss ebenfalls auf der Tanzfläche erscheinen. Nun legt der Bräutigam, oder die Braut, fest welche Angabe (Gewicht oder Größe) nachgeprüft werden soll.

Wenn sich das aktuelle Gewicht von dem aufgeschriebenen Gewicht unterscheidet, dann muss diese Person 1 EURO pro Mehrgewicht, in Kilogramm, als Strafe zahlen. Wenn sich die Person weigert auf die Waage zu stellen, dann zahlt sie sofort 5 oder 10 EURO Strafgebühr und ist entlassen.
Die könnt Ihr genauso bei der Größe machen.

Wenn Ihr fair sein möchtet, dann gebt den Gästen eine kleine Toleranz, denn das Buffet des Abends könnte sehr nahrhaft gewesen sein.

Viel Spaß mit dem Waagespiel!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Author:
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.