Muttertagsgedichte

Mit einem Muttertagsgedicht können Kinder Danke sagen, ihre Wertschätzung ausdrücken und zeigen dass immer an die eigene Mutter gedacht wird. Muttertag ist mehr als das überreichen von Blumen und Konfekt, der Tag steht auch für das Bedanken für die viele Zeit, die Arbeit und die Liebe die jedes Kind von seiner Mutter die vielen Jahre erhalten hat.
Hier findet Ihr eine große Auswahl an Muttertagsgedichten und Muttertagssprüchen. Einfach durchklicken, einlesen, ausdrucken und zum Muttertag vorlesen, oder auf eine Geschenkkarte schreiben und überreichen.

Wissenswertes über den Muttertag

Der Muttertag ist kein wirtschaftlicher oder politischer Feiertag, es ist ein Feiertag des Volkes um alle Mütter gebührend zu ehren. Erstmal im Jahr 1872 wurde der Ruf nach einem Feiertag für die Mütter laut, Initiatoren war die Schriftstellerin Julia W. Howe. Bis zur Realisierung dieser Forderung sind noch einige Jahre vergangen. Erst nach dem ersten Weltkrieg setzte sich der Muttertag durch, jedoch nur in Europa. Im Jahr 1933 wurde der Muttertag als Feiertag offiziell auf den zweiten Sonntag im Mai etabliert und seit dem Jahr für Jahr zur Ehren aller Mütter der Erde gefeiert.

Was schenken zum Muttertag?

Jahr für Jahr stellen sich nicht nur Kinder die Frage, was soll ich zum Muttertag meiner Mama schenken? Es müssen nicht immer Blumen sein! Mit etwas Kreativität lassen sich auch viele andere Ideen finden. Wie wäre z.B. einen wundervollen Tag ohne Arbeit, nur mit Ruhe und Wellness schenken? Die komplette Hausarbeit wird der Mutter abgenommen, sie bekommt einen Tag Wellness und Entspannung, sowie Zuwendung geschenkt.
Natürlich können Blumen, Konfekt, etwas gemaltes und gebasteltes, sowie verschiedene Kleinigkeiten immer verschenkt werden. Besser noch sind Geschenke die sich Eure Mutter im Laufe des Jahres einmal gewünscht hat. Merkt Euch diese und verschenkt sie dann am Muttertag. Sie wird erstaunt und erfreut sein.

Wer nicht die Zeit hat ein individuelles Gedicht für den Muttertag zu dichten, der kann sich entweder Anregungen in unserer Liste der Muttertagsgedichte holen, oder aber eines davon, bzw. einen schönen Spruch verwenden.

Einen wunderschönen Muttertag an alle Mütter dieser Erde wünscht Euch Jahr für Jahr das gesamt Team von Feiern1.de!

Ein Herz aus Gips

Damals, in den Nachkriegsjahren hatten Kinder noch kein Geld. Wir malten Blumen auf's Papier und hofften, dass Mütterlein das Bild gefällt. Heimlich pflückten wir für Mutter einen Strauß Vergissmeinnicht und lernten in der Schule mit…

Mutterlieb bestehen bleibt

In jeder Lebenslage stell ich mir die selbe Frage: „Was würde Mutter dazu sagen?“ So vieles möchte ich erzählen, möchte ihr so gern berichten all die täglichen Geschichten, von Sorg´ und Zweifel, die mich quälen, von meiner Freude,…

Die Muttertagstorte

Kurt geht in d' Berufsschul' noch, er lernt das zweite Jahr schon Koch. Zum Muttertag will er kreieren eine Torte für sein Mütterlein. So beginnt er ganz geheim Rezepte zu probieren. Er wiegt und rührt, er mixt und bäckt, schließlich…

Mutter

Heut an Deinem Ehrentage drängend mich bewegt die Frage, wie ich Dir zu dieser Stund meine Liebe gebe kund. Wie ich Dir wohl all das sage, was ich für Dich in mir trage. Ja, ich spüre, das ist schwer und ich merke immer mehr, alle…

Du bist perfekt in Mutterpflichten

Du bist perfekt in Mutterpflichten,das weiss die Familie wohl recht gut,da gibt es vieles zu verrichten,was alles eine Mutter tut.Doch die Lust zu Damenkränzchenbei Dir ist auch ein Element,da spricht man über Hans und HänschenUmgebung…

Früher einmal

Früher einmal da war ich noch klein,so ein winziges kleines Kindelein.Du hast mich gefüttert, gewickelt, getragen,spazieren gefahren im Kinderwagen.Jetzt bin ich schon größer, kann manches allein,aber bei dir mag ich doch am liebsten sein. Du…

Lieber als erlaubt

Ich, dein liebes Kindsage dir ganz geschwind,heute an diesem Tag,dass ich dich ganz viel mag. Trotzdem finde ich es angenehmund für mich so ganz bequem,wenn du mein Lieblingsessen machstund mich an beiden Händen fasst. Dann denk ich…

Liebe Mutter

Du sagtest oftmals "Tu dies nie"und legtest Pflaster auf mein Knie. Du hast mit mir geweint, gelachtund mir wieder Mut gemacht. So ist vergangen Jahr um Jahr,heute hast du graues Haar. Dankbarkeit - sie bleibt besteh'n,auch wenn die…

Herrentag

Ein Herrentagsgedicht, aus der Sicht der Frauen gesehen.Meine Herren...heut' ist's mir richtig erst bewusst,dass ihr schon an der Mutterbrustals Bübchen hattet's schon recht schwerals Stammeshalter musstet her.Herangewachsen dann als Knabenüberhäuft…

Wenn Du noch eine Mutter hast

Wenn Du noch eine Mutter hastso danke Gott und sei zufriedennicht allen auf dem Erdenrundist dieses hohe Glück beschieden.Sie ist dein Sein, sie ist Dein Werdensie ist Dein allerhöchstes Gutsie ist Dein größter Schatz auf Erdender immer…

Muttersprache

Muttersprache, Mutterlaut!Wie so wonnesam, so traut!Erstes Wort, das mir erschallet,Süßes, erstes Liebeswort,Erster Ton, den ich gelallet,Klingest ewig in mir fort.Ach, wie trüb' ist meinem Sinn,Wenn ich in der Fremde bin,Wann ich fremde…

Muttersegen

Die Mutter sitzt beim Kinde, das liegt im Kissen warm.Sie küßt es auf die Lippen, sie hält es weich im Arm,Sie lallt und lacht und betet, wie`s eine Mutter tut,Das Kindlein lächelt leise, es weiß, wie sie ihm gut.Und nun die Atemzüge einschlummernd…

Mutterglück

Seht das Kind, das holde, seht,Wie`s auf schwachen Füßchen steht,In dem Arm der Mutter hangt,Fröhlich hin und her verlangt.Seht, wie hastig drängt es sich —Locken dort die Hände dich?Locken Kuß und Schmeichelwort?Magst dich von der Mutter…

Mutter sein

Mutter sein, - das heißt vor allen Dingen,verzichten können und Opfer bringen.Sorgen müssen in Stunden und Tagen,Antwort geben auf tausend Fragen.Mutter sein, - das heißt lieben könnenund wie ein Licht für andere brennen,wie eine Flamme…

Mutter ist der schönste Name

Mutter ist der schönste Name,auf dem weiten Erdengrund.Zärtlich, oft wird er gerufen,leise aus der Kinder Mund.Leise nur wird er gesprochen,wenn bang und traurig ist das Herz.Hilfesuchend, oft gerufen,wenn Dich drückt die Not, der Schmerz.Wenn…