Weihnachten – Lachen zu Weihnachtszeit

Was wäe Weihnachten ohne Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten? Hier sind viele tolle, spannende, lustige aber auch alte, moderne und interessante Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten zu finden.
Weihnachten ist das Fest der Liebe. Doch damit es auch wirklich zu einem sehr schönes Weihnachtsfest wird, kann man sich bereits im Vorfeld des Festes über schöne Geschenkideen, passende oder lustige Gedichte und Weihnachtsgeschichten Gedanken machen. Mit diesen kleinen Elementen wird das eigene Weihnachtsfest noch viel schöner und vor allem auch für Kinder noch viel lustiger.

Weihnachten

Was ist Weihnachten ohne einen schön geschmückten Weihnachtsbaum, vielen liebevoll verpackten Geschenken, Weihnachtsliedern und einer schönen Weihnachtsgeschichte oder einem passenden Weihnachtsgedicht? Denn dann wäre Weihnachten nicht das Weihnachten was die meisten Menschen kennen und lieben.
Aus diesem Grund hat Feiern1.de hier einige Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten (sowohl alte als auch moderne) zusammengetragen und online gestellt. Diesen schönen und teilweise sehr lustigen Weihnachtsgeschichten und Weihnachtsgedichte können das eigene Fest bereichern und für eine noch weihnachtlichere Stimmung sorgen.
Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten? Hier sind viele tolle, spannende, lustige, aber auch alte, moderne und interessante Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten zu finden.

Der geklaute Weihnachtsbaum

Vom Walde draußen bin ich her, ich wußte gleich, es weihnachtet sehr, als dieser Kerl mit Beil und Schlitten, verdächtig um mich rumgeschlichen. Jetzt fängt er an mich umzuhauen, Au! das tut weh! Der will mich klauen! Der wird sich wundern…

Vom „gefallenen“ Weihnachtsmann

Seit Jahren spannt der Weihnachtsmann seinen Schlitten nicht mehr an. Denn der wohl ersehnte Schnee, der war nirgends wo zu sehen. Ins Auto umgestiegen ist er nun, um seine schwere Arbeit gut zu tun. Er stürzte sich in den Weihnachtstrubel…

Försters-Weihnacht

Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken Schneeflöcklein leis' herniedersinken. Auf Edeltännleins grünem Wipfel häuft sich ein kleiner, weißer Zipfel. Und dort, vom Fenster her, durchbricht den tunklen Tann ein warmes Licht. Im Forsthaus…

Der Fall: Weihnachtsmann

Lieber guter Weihnachtsmann, jetzt ist`s soweit, jetzt bist du dran. Mein Chef ist nämlich Rechtsanwalt. Der klagt dich an, der stellt dich kalt. Schon seit vielen hundert Jahren, bist du nun durch das Land gefahren, ohne Nummernschild und…

Es ist Christmas

When the snow falls wunderbar And the children happy are, When the Glatteis on the street, And we all a Gluhwein need, Then you know, es ist soweit: She is here, the Weihnachtszeit. Every Parkhaus is besetzt, Weil die people fahren jetzt All…

Einsiedlers Heiliger Abend

Ich hab' in den Weihnachtstagen Ich weiß auch warum - Mir selbst einen Christbaum geschlagen, Der ist ganz verkrüppelt und krumm. Ich bohrte ein Loch in die Diele Und steckte ihn da hinein Und stellte rings um ihn viele Flaschen Burgunderwein.…

Der eingesparte Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann ist übel dran Er muss jetzt alles tragen Hat keinen Schlitten, kein Gespann Hat nicht mal einen Wagen Sein Antrag wurde abgelehnt Die Gelder sind gestrichen Das ist nun mal der große Trend Man kennt das ja inzwischen Auch…

Die Geschichte vom Lametta

Weihnachten naht, das Fest der Feste - Das Fest der Kinder - Fest der Gäste- Da geht es vorher hektisch zu..... von Früh bis Abend - keine Ruh - Ein Hetzen, Kaufen, Proben, Messen - Hat man auch niemanden vergessen...? So geht es mir - keine…

Dezember

Dezemberschnee, Dezembereis, frohe Kinder, Mütterfleiß, Nikolaus und Weihnachtsstern, Heiliger Abend, nicht mehr fern. Basteln, Singen, Plätzchen backen, Zweige stecken, Nüsse knacken, Päckchen richten, Freude bringen, hoffen auf ein gut…

Des Kater’s Rache

Es lag ein Kater auf der Lauer, wollte besehen sich genauer den alten Mann, der kam in's Haus, es sollte sein der Nikolaus. Der Kater schlich sich hinterdrein, schmuste an des Niklaus' Bein, erkannte nun den alten Mann, es war der Nachbar von…

Der Winter von Friedrich Hölderlin

Wenn bleicher Schnee verschönert die Gefilde, Und hoher Glanz auf weiter Ebne blinkt, So reizt der Sommer fern, und milde Naht sich der Frühling oft, indes die Stunde sinkt. Die prächtige Erscheinung ist, die Luft ist feiner, Der Wald ist…

Der Traum

Ich lag und schlief; da träumte mir Ein wunderschöner Traum: Es stand auf unserm Tisch vor mir Ein hoher Weihnachtsbaum. Und bunte Lichter ohne Zahl, Die brannten ringsumher; Die Zweige waren allzumal Von goldnen Äpfeln schwer. Und Zuckerpuppen…

Der Winter

Der Winter ist ein rechter Mann, kernfest und auf die Dauer; sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an, er scheut nicht süß noch sauer. Wenn Stein und Bein vor Frost zerbricht und Teich und Seen krachen; das klingt ihm gut, das hasst er nicht,…

Der Weihnachtsbaum

Schön ist im Frühling die blühende Linde, bienendurchsummt und rauschend im Winde, hold von lieblichen Düften umweht... Schön ist im Sommer die ragende Eiche, die riesenhafte, titanengleiche, die da in Wettern und Stürmen besteht. Schön…

Deadline 24th December oder Des Forschers Heiligabend

Es ist schon still im Institut, sogar das Telefax jetzt ruht. In sanftem Licht bei schwachem Scheine stehen die Terminals alleine. Schneeflocken fallen leis' und sacht', weil das der Bildschirmschoner macht, ganz lautlos über'n Monitor. Kein…