Weihnachten – Lachen zu Weihnachtszeit

Was wäe Weihnachten ohne Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten? Hier sind viele tolle, spannende, lustige aber auch alte, moderne und interessante Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten zu finden.
Weihnachten ist das Fest der Liebe. Doch damit es auch wirklich zu einem sehr schönes Weihnachtsfest wird, kann man sich bereits im Vorfeld des Festes über schöne Geschenkideen, passende oder lustige Gedichte und Weihnachtsgeschichten Gedanken machen. Mit diesen kleinen Elementen wird das eigene Weihnachtsfest noch viel schöner und vor allem auch für Kinder noch viel lustiger.

Weihnachten

Was ist Weihnachten ohne einen schön geschmückten Weihnachtsbaum, vielen liebevoll verpackten Geschenken, Weihnachtsliedern und einer schönen Weihnachtsgeschichte oder einem passenden Weihnachtsgedicht? Denn dann wäre Weihnachten nicht das Weihnachten was die meisten Menschen kennen und lieben.
Aus diesem Grund hat Feiern1.de hier einige Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten (sowohl alte als auch moderne) zusammengetragen und online gestellt. Diesen schönen und teilweise sehr lustigen Weihnachtsgeschichten und Weihnachtsgedichte können das eigene Fest bereichern und für eine noch weihnachtlichere Stimmung sorgen.
Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten? Hier sind viele tolle, spannende, lustige, aber auch alte, moderne und interessante Weihnachtsgedichte und Weihnachtsgeschichten zu finden.

Der ungeduldige Weihnachtsstollen

Es war einmal ein Weihnachtsstollen, der war ganz durchknetet von dem Gedanken, als leckeres Frühstücksbrot mit Butter zu dienen. Ja, es wurde ihm sogar in Aussicht gestellt, zum Nachmittagskaffee serviert zu werden, wie Kuchen, wie richtiger…

Was Weihnacht ist …

Was Weihnacht ist, haben wir fast vergessen. Weihnacht ist mehr als ein festliches Essen. Weihnacht ist mehr als lärmen und kaufen, durch neonbeleuchtete Strassen laufen. Weihnacht ist: Frieden, vergessene Stille, ein zum Guten hin sich…

Einsame Weihnacht

Ein alter Mann mit weißem Haar, verbringt Advent auch dieses Jahr voll Hoffnung auf die Weihnachtszeit und seine Kinder, die so weit. In seiner stillen, alten Klause hofft er auf Trubel dann zu Hause. Er hofft auf Enkel, Tochter, Sohn, die…

Weihnachtslust

Lieblich wiedr durch die Welt geht die holde Kunde, die den Hirten auf dem Feld klang aus Engelsmunde. Was den Hirten wurde kund, blieb uns unverloren, wieder kündetEngelsmund, daß uns Christ geboren. Welch ein Glanz durchbricht die Nacht in…

Und als das Kind in der Krippe lag

Und als das Kind in der Krippe lag, im ärmlichen Stalle, und im Raum war nur Esels Odem und des Ochsen Gedröhn. Das Kindchen aber spielte mit einem goldenen Sonnenstrahle. Der durch das Strohdach schlüpfte, nur mit Staub, und doch so schön! Da…

Eisblumen zu Weihnachten

Das unfruchtbare Eis, kalt, panzerglatt, Verhärtet Leben, das dem Tode dient, Der sich, der Farblose, mit ihm umschient - Das Eis, das keine Seele hat, Das unbewegte, allen Lebens Bann: Das starre Eis selbst ist nicht tot. In ihm auch wirkt…

Die heiligen drei Könige des Elends

Über einem Häusel, ganz weiß beschneet, Golden ein flimmernder Funkelstern steht. Weiß alle Wege, die Bäume alle weiß, Milde des goldenen Sternes Gegleiß. Gelb aus dem Fenster ein Lichtschein schräg Über das Gärtchen, über den Weg. Sieh,…

Der armen Kinder Weihnachtslied

Hört, schöne Herr`n und Frauen, Die ihr im Lichte seid: Wir kommen aus dem Grauen, Dem Lande Not und Leid; Weh tun uns unsre Füße Und unsre Herzen weh, Doch kam uns eine süße Botschaft aus Eis und Schnee. Es ist ein Licht erklommen, Und…

Weihnachtslied

Maria lag in großer Not, Mit Lumpen angetan, In einem Stall zu Bethlehem Und sah die Stunde nahn, Da sie ein Kindlein haben sollt. Der Himmel stand in lauter Gold; Da hub ein Singen an: Süße Maria, sei getrost, Das um dich ist kein Stall. Blick…

Der Stern von Bethlehem

Es stand ein Stern ob einem Dach, Dem reisten Weise und Könige nach; Und war kein Schloss und kein Palast Dem seligen Sterne Lust und Rast: War nur ein Hüttlein und ein Stall. Und ging doch von ihm aus ein Schwall Von Licht und allerhellstem…

Das Wunder kommt

Schwarz ist die Nacht; es kracht das Eis; Die ganze Welt ist eingeschneit; Es steht kein Stern am Himmel, Am Himmel. Da sieh: es blitzt ein zitternd Licht. Ein Stern blitzt aus dem Schwarz heraus, Ein roter Stern von Golde, Von Golde. So hat…

Christoph, Ruprecht, Nikolaus

Ich kenn drei gute, deutsche Geselln Mit großen Händen und Beinen schnelln; Mit dicken Säcken auf breiten Buckeln Stampfen sie eilig durchs Land mit Gehuckel; Haben Eis im Bart Und grimmige Art, Aber Augen gar milde; Führn Äpfel und Nüsse…

Ich hab’ in den Weihnachtstagen

Ich hab’ in den Weihnachtstagen Ich hab’ in den Weihnachtstagen – Ich weiß auch, warum – Mir selbst einen Christbaum geschlagen, Der ist ganz verkrüppelt und krumm. Ich bohrte ein Loch in die Diele Und steckte ihn da hinein Und stellte…

Weihnachtszeit

Draußen schneit’s, es ist soweit, begonnen hat die Weihnachtszeit. Der Opa holt vom Abstellraum Den Weihnachtsschmuck und schmückt den Baum. Sein Enkel hilft, so gut er kann Und freut sich auf den Weihnachtsmann. Zum Schluß die Lämpchen…

Lieber, guter Weihnachtsmann

Lieber, guter Weihnachtsmann, zieh die langen Stiefel an, kämme deinen weißen Bart, mach‘ dich auf die Weihnachtsfahrt. Komm‘ doch auch in unser Haus, packe die Geschenke aus. Ach, erst das Sprüchlein wolltest du? Ja, ich kann es, hör…