Das weibliche Mehrfamilienhaus

Der weibliche Körper gleicht einem Mehrfamilienhaus.

Unten wohnen die Löchles; in der Mitte wohnen Bäuchles und oben wohnen Brüstles.

Löchles bekommen öfters Besuch von Schwänzles, und manchmal kommen Rots. Wenn Rots da sind, kommen Schwänzles nicht, weil die beiden sich nicht vertragen. Wenn Rots fort sind, kommen Schwänzles wieder.

Einmal sind Schwänzles zu lange geblieben, da waren die Rots sauer und sind nicht mehr gekommen. Darauf haben die Bäuchles einen Balkon gebaut. Nun konnten Brüstles nicht mehr zu Löchles herabschauen und haben einen Prozeß angestrebt. Der Prozeß, den Brüstles gewannen, dauerte neun Monate und Bäuchles mußten den Balkon wieder abbauen.
Als dies geschah, war wieder Ruhe im Haus und Schwänzles und Rots kamen wieder regelmäßig und abwechselnd zu Löchles zu Besuch.

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.