Ein verschneites Haus aus Keksen basteln

Ist das Wetter trüb und grau, im Fernsehen läuft auch nichts, dann ist es an der Zeit etwas mit den Kindern zu basteln. Etwas Einfaches, Schönes und Leckeres zugleich? Dann bastelt ein verschneites Haus aus Keksen und anderen Süßigkeiten.

Was wird für das verschneite Kekshaus, das Knusperhäuschen benötigt?
Ihr benötigt eine große Menge Kekse, Puderzucker, Zuckerguß und einige andere Süßigkeiten, wie etwas Gummibärchen, Liebesperlen, M&Ms, etc. weiterhin benötigt Ihr für jedes Kind eine Unterlage auf der das Haus gebastelt werden kann.

Bastelanleitung für das Haus aus Keksen (Knusperhäuschen)

Zuerst erwärmt Ihr den Zuckerguß, denn dieser fungiert als Klebemasse (als Mörtel für das Haus). Dann kann das Bauen des Hauses auch schon beginnen. Dabei ist es jedem Kind selbst überlassen wie es sein Haus zusammenbaut. Entweder normal viereckig, dreieckig als eine Art Zelt oder als Hochhaus.
Wenn das Haus steht, dann kann es mit den Süßigkeiten noch dekoriert werden. Zum Schluss etwas Puderzucker über alles streuen und fertig ist das winterliche Haus aus Keksen, dass natürlich auch gegessen werden kann.

Viel Spaß beim Basteln eines eigenen Knusperhäuschens!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Author:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like