Gesellschaftsspiele

Wahrheit oder Erfunden

Das spannende, lustige, interessante oder gruselige Partyspiel Wahrheit oder Erfunden kann schnell und einfach auf fast jeder Feier gespielt werden. Ihr benötigt nicht mehr als ein paar Blätter Papier und ein paar Stifte dafür, sowie ein Thema.

Spielablauf von Wahrheit oder Witz

Zu Beginn des Spieles, gern auch zu Beginn der Feier, wird jedem Mitspieler/Gast ein Thema genannt. Dies können lustige Episoden aus dem eigenen Leben, selbst erlebte Abenteuer, Urlaubsaktivitäten oder gruselige Erzählungen sein. Dabei müssen die Mitspieler folgendes beachten: Sie müssen 2 wahre, selbst erlebte und eine frei erfundene Geschichte erzählen. Als Gedankenstütze dienen dabei Papier und Stift.

Nachdem der Spielleiter die Erzählrunde gestartet hat, sind die Teilnehmer der Reihe nach dran ihre erlebten und frei erfundenen Geschichten zu erzählen. Die anderen Mitspieler hören aufmerksam zu und notieren sich welche der vorgetragenen Geschichten frei erfunden ist.
Wenn alle Teilnehmer ihre 3 Kurzgeschichten vorgetragen haben, erfolgt die Auflösung. Zuerst geben die Zuhörer ihre Tipps über die frei erfundene Geschichte ab. Anschließend löst der jeweilige Erzähler das Rätsel um Wahrheit oder Erfunden auf.
Jeder Mitspieler der auf die richtige Erzählung getippt hat, der bekommt einen Spielpunkt. Diese werden am Ende zusammengezählt und so kann bei dem Partyspiel Wahrheit oder Erfunden sogar ein Sieger ermittelt werden.

Das Spiel Wahrheit oder Erfunden eignet sich sehr gut als Lückenfüller auf Feiern oder zu besonderen Anlässen (z.B. Halloween). Es fördert die Kreativität und das Miteinander der Gäste.

Hinweis: Sollten die Geschichtenerzähler Probleme haben 3 passende Kurzgeschichten zu einem Thema zu finden (sich daran zu erinnern), dann legt noch ein zweites Thema zur Auswahl fest.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,60 von 5)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: