Der Rentner-Geschwindigkeits-Sketch

Dieser kurze Sketch eignet sich für fast alle Feiern, denn er ist sehr schnell aufgeführt. Für den Sketch werden 4-5 Personen und 4 Stühle benötigt. Zwischen 3-4 Personen sollten Rentner, bzw. etwas ältere Personen sein. Die jüngere Person spielt einen Polizisten, auch sehr gern mit entsprechender Verkleidung.
Die Stühle werden in Zweier-Reihe, ähnlich dem Innenraum eines Autos, aufgestellt.
Eine Person (ein Mann) sitzt auf dem Fahrerstuhl, die anderen nehmen auf den freien Stühlen Platz. Jetzt kann der Sketch gestartet werden.

Der Rentner-Geschwindigkeits-Sketch
Fahrer: „Ist es nicht schön auf der Autobahn mit Tempo 81km/h zu fahren? Ich finde es toll, gaaaanz entspannend. “
Fahrer: „Oh, ein Polizist hält uns an. Was er wohl von uns will? “
Polizist: „Schönen guten Tag der Herr. “
Fahrer: „Waren wir zu schnell?“
Polizist: „Nein, aber warum fahren sie so langsam?“
Fahrer: „Darf man denn hier schneller fahren?“
Polizist: „Ich denke 100 km/h kann man auf einer Autobahn schon fahren.“
Fahrer: „Aber auf dem Schild steht 81 km/h.“
Polizist: „Ja, und [kopfkratzend]? Was meinen sie?“
Fahrer: „Na, da muss ich doch 81 km/h fahren.“
Polizist: „Nein, das ist doch nur die Nummer der Autobahn.“
Fahrer: „Ach so, danke für den Hinweis.“

Der Polizist schaut auf die Rückbank des Autos und sieht zwei steif sitzende Personen mit weit aufgerissenen Augen und panischem Gesichtsausdruck.

Der Polizist fragt fürsorglich: „Was ist denn mit den Beiden da hinten los? Ist den Personen nicht gut?“
Fahrer: „Doch, wir kommen nur gerade von der B 252.“

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.