Frühling und Ostern

Ostereier in einer Schutzmaske

In Zeiten der Corona-Pandemie sind Schutzmasken für Jeden an jedem Tag sichtbar. Daher ist es naheliegend auch diese Schutzmasken für das Basteln eines lustige Ostergeschenkes zu verwenden. Die „Corona-geschützen Ostereier“ sind relativ einfach, gemeinsam in der Familie, zu basteln.

Was benötigt Ihr für die Ostereier in einer Schutzmaske?

• Ostereier
• Schutzmaske
• farbige Stifte
• Holzbrett (max. 50cm lang und 10-20cm breit)
• kleine Äste
• eventuell Bohrer
• lange Schrauben oder Nägel (mind. 10cm lang)
• Klebstoff
• Dekorationselemente (Gras, Blumen, etc.)

Bastelanleitung für Ostereier in einer Schutzmaske

Zuerst werden die Eier hart gekocht, zur allgemeinen Sicherheit. Danach können die Eier bemalt werden. Passend für das Motto des Ostergeschenkes, bemalt die Eier nur mit Augen, einer halben Nase und mit einer Maske. Dann tragen auch die Eier eine Schutzmaske. Oder Ihr nutzt die Bastelanleitung für Ostereier mit Schutzmasken.

Ist die Bemalung der Eier abgeschlossen, könnt Ihr mit dem Bau der Schutzmasken-Hängematte beginnen. Startet mit dem Brett (zwischen 20-30cm Länge) und schraubt an den beiden Enden jeweils 2 Schrauben in das Brett. An diesen Schrauben wird dann die Schutzmaske befestigt. Sollte diese an den Schrauben nach unten rutschen, dann sichert die Schutzmaske an den Schrauben mit dem Klebstoff. Nun könnt Ihr das Brett noch dekorieren, die Eier in die Schutzmaske legen und fertig ist das Ostergeschenk Ostereier in einer Schutzmaske.

Alternativ könnt Ihr auch 4 Löcher bohren, darin die kleinen Äste befestigen. Diese dienen dann als Halterungen für die Schutzmaske (die Stützpfeiler der Schutzmasken-Hängematte).

Wir wünschen Euch sehr viel Spaß mit der Bastelidee Ostereier in einer (Corona) Schutzmaske.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: