Frühling und Ostern

Papier-Schmetterlinge selbst basteln

Schmetterlinge gehören mit zu den schönsten Geschöpfen der Natur, daher ist es nicht verwunderlich das viele Menschen sich auch die eigene Wohnung mit künstlichen Schmetterlingen dekorieren. Daraus lässt sich eine Idee für einen tollen, lustigen und spannenden Bastelabend entwickeln. Bastelt eigene Papier-Schmetterlinge und verschenkt diese später an Freunde, Bekannte und die Familie, ideal zu Oster und als Frühlingsgeschenk.

Was wird für die Papier-Schmetterlinge benötigt?
Ihr benötigt die folgenden Utensilien zum Basteln der Papier-Schmetterlinge:

  • Schere
  • Bindfäden
  • Papier (unterschiedliche Dicke und Farben)
  • Klebstoff
  • Nadel
  • Streichhölzer

Bastelanleitung für Papier-Schmetterlinge

Das Ergebnis der selbst gemachten Papier-Schmetterlinge sollte in etwa so aussehen wie das Beitragsbild.
Zuerst faltet Ihr das Papier, das anschließend mit der Schere in Flügelform geschnitten wird. Dies macht Ihr zweimal, einmal für die oberen großen und einmal für die unteren kleinen Flügel.
Jetzt werden die beiden Flügel an einem Ende zusammengeklebt. Gleichzeitig wird in der Mitte der beiden Flügel mit der Nadel ein Loch gestochen, in welches anschließend der Körper des Schmetterlings (das Streichholz ohne Anzündvorrichtung) gesteckt wird.
Zum Schluss werden aus den Bindfäden die Fühler des Schmetterlings geschnitten und an die Kopfseite, des Streichholzes, angeklebt.

Wer möchte der kann einen längeren Bindfaden an dem Streichholz befestigen, so dass der Schmetterling später auch aufgehängt werden kann.

Wir wünschen Euch sehr viel Spaß bei dem Basteln der Papier-Schmetterlinge.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: