Hochzeitszeitung

Schlusswort einer Hochzeitszeitung

Was wäre eine gute Hochzeitszeitung ohne ein entsprechendes Schlusswort? Hier findet Ihr eine Idee wie dieses aussehen könnte:

Schlusswort
Liebe Leute, seid recht brav,
wenn ein Sprüchlein Euch auch traf.
Dies Hochzeitsblatt ist keine Bibel;
freut Euch drum und nehmt nicht übel.
Wenn manches sich auch nicht recht reimt:
Glaubt uns, so war ́s doch recht gut gemeint!
Könnt Ihr ́s hören, lesen mit Genuss,
ohne Gähnen bis zum Schluss,
dann wäre das der größte Lohn
für die geplagte Redaktion.

Wem diese Zeitung nicht gefällt,
das Schoßkind unserer Muse,
dem räumen wir auch gerne das Feld:
DAS NÄCHSTE MAL MACHST DU‘SE!

Nun rufen wir den Gästen zu:
Feiert Hochzeit in aller Ruh!
Esst und trinkt,
lacht und singt,
tanzt und springt,
bis morgen früh
selig Ihr ins Bettchen sinkt.
Und dann werdet Ihr eingesteh ́n:
Hochzeit feiern ist wunderschön!

Anmerkung der Redaktion:
Da es Leute gibt, die immer nach Rechtschreibfehlern oder Tüppfehlern suchen,
haben wir diese in zahlreichen Texten versteckt, damit sie nicht enttäuscht werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: