Valentinstag, Valentinstag Gedichte, Valentinstag Sprüche und Valentinstag Geschenkideen

Der Valentinstag ist immer am 14. Februar eines Jahres und gilt als der inoffizielle Feiertag der Verliebten und Liebenden. Der Valentinstag geht auf den christlichen Märtyrer namens Valentinus zurück. In der modernen Zeit ist der Valentinstag und nicht nur im deutschsprachigen Raum, ein Tag am dem sich die Verliebten untereinander kleine Geschenke und Aufwartungen machen. Meistens werden Blumen, Süßwaren und andere Kleinigkeiten verschenkt. Ganz im Zeichen der Verliebten wird der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen, einem Kinobesuch oder einem gemütlichen Abend zu zweit verbracht.
Als kleine Aufwartung kann dem Liebsten auch ein selbstgeschriebenes Gedicht, ein romantischer Spruch oder eine passende Geschichte vorgetragen oder auf einer Valentinstags-Karte überreicht werden.

Valentinstag steht für Liebe

Der Valentinstag steht für die Liebe zwischen den Menschen, aber auch für das eine oder andere romantische, persönliche und liebevolle Valentinstags-Geschenk. Damit der Valentinstag nicht zu einem Tag des Einkaufes wird, können auch Gedichte, Sprüche und mit viel Liebe selbstgebastelte Geschenke dem Partner überreicht werden. Wem aber die kreative Ader in der Dichtung von romantischen Versen fehlt, der kann sich vieler klassischer, moderner Gedichte und Liebesgedichte bedienen und diese mit etwas Kreativität für den Partner des Herzens anpassen. So verschenken Sie zum Valentinstag ein persönliches, individuelles Geschenk, ein Gedicht mit viel Liebe.
Romantische und schöne Gedichte, Sprüche, Geschenkideen und Geschichten zum Valentinstag.

Starke Liebe

Unsre Liebe war kein Blumenweg, Unsre Liebe war ein Felsensteg. Dorngestrüpp und Kreuze standen da, Aber immer war der Himmel nah. Unsre Liebe wie ein frierend‘ Kind Irrt mit nacktem Fuß durch Schnee und Wind. Unsre Liebe kniet am Kreuzesfuß, Blut'ge…

Liebesbrief

Kluges nicht will dir künden Dieses Brieflein, ganz klein, Will dich mir zärtlich verbinden, Will ein Liebesbrief sein. Liebe sucht keine Worte, Klopft nur stumm aber fest An deine Herzkammerpforte, Daß sie mich eintreten läßt. Worte…

Stille Stunde

Mein Herz geht still. Es stürmt nicht mehr und stockt nicht mehr, es singt ein Lied In ruhigem Takt, ein reiches, abendtiefes Lied, ein Lied vom Glück. Mein Herz, das rang und zuckend litt - es schmerzt nicht mehr, es zittert nicht, es…

Ganz in Liebe

Ohne Leidenschaft, doch ganz in Liebe komm ich zu dir und frage dich: Willst du mich haben? Ich sitze gern im Frühling, in tauigen Gärten, wo ein Wind weht über ein Blumenbeet. Und kommt der greise Gärtner mir vorüber, so red ich gern…

Der Stern der Liebe

Am Himmel steht ein schöner Stern, Der heißt der Stern der Liebe, Man sucht ihn auf, man sieht ihn gern, Und ist’s am Himmel trübe, Dann missen wir sein schönes Licht, Denn durch die Wolken scheint er nicht. Wenn ich zu meinem Mädchen…

Eins und alles

Meine Liebe ist groß wie die weite Welt, und nichts ist außer ihr, wie die Sonne alles erwärmt, erhellt, so tut sie der Welt von mir! Da ist kein Gras, da ist kein Stein, darin meine Liebe nicht wär, da ist kein Lüftlein noch Wässerlein, darin…

Das eine Höchste

Das eine Höchste, was das Leben schmückt, wenn sich ein Herz, entzückend und entzückt, dem Herzen schenkt in süßen Selbstvergessen.

Im Schlafgemach

Im Schlafgemach, entfernt vom Feste Sitzt Amor dir getreu und bebt, Dass nicht die List mutwill’ger Gäste Des Brautbetts Frieden untergräbt. Es blinkt mit mystisch heil’gem Schimmer Vor ihm der Flamen blasses Gold; Ein Weihrauchswirbel…

Freundschaft oder Liebe

Dein Bild umschwebt mich wo ich gehe, Es lächelt mir im süssen Traum; Fast athm' ich nicht in deiner Nähe, Wo du nicht bist, da leb' ich kaum, Doch weiss ich nicht, sind diese Triebe Die ich genährt in stiller Brust, Die Flammen einer heil'gen…

Liebesbotschaft

Allwo ich geh' und wo ich bin Hab' ich ein kleines Vöglein, Das fliegt beständig her und hin Und bringt Dir meine Grüsse, Du Liebliche, Du Süsse! Wie heisst das kleine Vögelein? Das Vöglein heisst: Ich denke Dein! Und drückt mich Sorg'…

Gedanken an Dich

Durch die Straßen gehend Woran denke ich? An Dich! Im Bett liegend Woran denke ich? An Dich! Beim Frühstück, zum Mittag, am Abend Woran denke ich? An Dich! Bei Wind, bei Wetter, An Dich, An Dich! Bei der Arbeit und daheim Woran denke ich?…

Meine erste Liebe

Ein Blick – ein Kribbeln: Deine Augen sind so treu. Eine Berührung, – ich zucke, wie elektrisiert: Deine Haut ist so weich. Ein Kuss – mein Herz hüpft: Deine Lippen sind so sanft. Und ich frage mich: Ist das Liebe? Warum nur bringt ein…

Sehnsucht

Wo bist Du? Wenn ich nachts allein im Bett lieg Wo bist Du? Wenn ich vor Sehnsucht kein Auge zukrieg Wo bist Du? Wenn die Zeit mal wieder still steht Wo bist Du? Wenn dann alles wieder seinen Gang geht Ich bin hier! Falls du mich doch wieder…

Sonne im Herzen

Sonne auf der Haut, Sonne im Herzen, so saßen wir beide am Strand, die Sonne versank langsam im Meer, wir hielten einander warm, ein roter Himmel tauchte die Welt in neues Licht deine Hand streichelte mein Haar, es wurde dunkel, doch etwas…

Ein Augenblick – ein Liebesblick

Liebe ist ein Blick, merke ich, als du mich ansiehst, mich streifst mit einem liebevollen Blick nur ein Augenblick, der Blick, dann… vorbei! Liebe ist ein Blick, merke ich, als du mich ansiehst, dein begehrender Blick auf meine Haut trifft nur…