Geschicklichkeitsspiele

Einbeintanz

Alle Teilnehmer (Gäste) verteilen sich auf der Tanzfläche. Bei vielen Teilnehmern sollte es auch mehrere Schiedsrichter geben, um dem Überblick zu behalten und damit keiner schummelt.
Sobald die Musik gespielt wird, müssen alle Teilnehmer auf einem Bein tanzen. Wenn jemand mit dem anderen Fuß den Boden berührt oder sich mit den Händen irgendwo abstützt, scheidet er aus.
Es muss auch wirklich getanzt werden, ein einfaches stehen und gelegentliches Hüpfen auf einem Bein führt ebenfalls zu einem Ausscheiden.
Der Gewinner des Einbeintanzes kann durchaus einen kleinen Preis bekommen, wie etwa den Titel Einbeintänzer des Jahres.

Weitere mögliche Spielvarianten des Einbeintanzes:
Je nach gewünschter Spiellänge können die Tänzer auch auf Kommando des Schiedsrichters das Bein wechseln.
Interessant ist auch die Variante des Paar-Einbeintanzes. Hierbei müssen sich die Paare an mindestens einer Hand zusammen festhalten und gemeinsam auf einem Bein tanzen. Die Hand des Partners darf dabei nicht losgelassen werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: