Das Atomspiel

benötigt werden: Musik, Blanko-Karten, Stift

Das Spiel:
Bei diesem Spiel kommt es ganz auf die Anzahl der Partygäste an. Es geht bei dem Spiel nämlich darum, auf Kommando Gruppen zu bilden. Zu Beginn wird ein Spielleiter bestimmt, welcher auf die leeren Karten die Nummern von 1 bis 5 schreibt. Wenn die Gesellschaft nicht so groß ist, dann reichen auch die Zahlen von 1 bis 3.

Der Spielleiter stellt sich an den Rand und startet die Musik, damit alle im Raum anfangen zu tanzen. Irgendwann hält der Spielleiter die Musik an und zeigt eine Karte mit einer bestimmten Zahl. Die Partygäste müssen nun schnellstmöglich Gruppen bilden, mit der angezeigten Zahl an Personen. Wird zum Beispiel die 3 gezeigt, müssen sich drei Personen zusammenschließen. Die Gruppe stellt sich umgehend im Kreis auf und hält sich an den Händen. Spieler, die nicht zu einer Gruppe dazugehören, oder auch solche, die zuviel sind, scheiden in dieser Runde aus.

Wenn die Anzahl der Spieler abgenommen hat, müssen die Karten mit den höheren Zahlen natürlich aus dem Spiel genommen werden. Wenn eine 1 gezeigt wird, muss jeder Spieler ganz alleine dastehen, keiner darf den anderen berühren. Die letzten beiden Spieler haben das Atomspiel gewonnen.

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert