Gesellschaftsspiele

Der frustrierte Affe

Bei diesem Spiel gibt es keinen Gewinner oder Verlierer, sondern einige Partygäste machen sich auf Kosten der anderen zum Affen. Das Spiel dient also lediglich zur Belustigung der Gäste, und je höher der Alkoholpegel ist, umso lustiger wird auch das Spiel.

Bevor das Spiel losgeht, verlassen ein paar Freiwillige den Raum. Die armen Opfer bekommen nun nichts davon mit, was im Raum mit den Partygästen besprochen wird. Der erste Freiwillige soll gleich pantomimisch ein vorgegebenes Tier darstellen, nämlich einen Affen. Die eingeweihten Partygäste sollen raten, welches Tier dargestellt wird. Der Clou dabei ist, dass sie jedes Tier nennen dürfen, nur nicht den Affen. Das arme Opfer macht sich nun im wahrsten Sinne des Wortes zum Affen, nur die Gäste scheinen das nicht zu erkennen. Auf diese Weise kann ein Partygast ganz schnell zur Verzweiflung gebracht werden. Mal sehen, wielange er und die anderen Freiwilligen da mitmachen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: