Bierdeckel-Zielwerfen

Das Kinderspiel Bierdeckel-Zielwerfen ist sehr schnell aufgebaut, kann sowohl Drinnen als auch Draußen gespielt werden, es braucht wenige Hilfsmittel und bietet den Kindern Abwechslung und Spielspaß.
Bierdeckel-Zielwerfen könnt Ihr in den verschiedensten Varianten spielen, sowie auch eigene Idee umsetzen und so eine neue Variante des Zielwerfens mit Bierdeckeln spielen.

Bierdeckel-Zielwerfen Variante 1
Für die erste vorgestellte Variante des Spieles Bierdeckel-Zielwerfen benötigt Ihr verschiedene Gegenstände mit unterschiedlich großen Öffnungen. Als größten Gegenstand für das Zielwerfen empfehlen wir z.B. eine(n) Waschschüssel/Wäschekorb. Dieser wird dann in einer Entfernung von ca. 2-5 Metern aufgestellt. Jeder der Kinder bekommt dann zwischen 3-5 Bierdeckel in die Hand und muss diese, wenn es an der Reihe ist, in den Wäschekorb werfen. Für jeden getroffenen Bierdeckel bekommt es einen Punkt.
Ist die Runde um könnt Ihr den Sieger ermitteln, oder aber weiterspielen. Für die 2. Runde wird dann ein Gegenstand mit einer etwas kleineren Öffnung verwendet, z.B. ein Papierkorb. Wieder kann jedes Kind versuchen seine Bierdeckel in dem Ziel zu versenken.

Bierdeckel-Zielwerfen Variante 2
Für die 2. Variante des Bierdeckel-Zielwerfen benötigt Ihr etwas Klebeband für Drinnen oder Kreide für Draußen. Malt damit ein Spielfeld auf den Boden, z.B. mehrere Kreise, oder ein Schachbrettmuster. Dabei bekommt jeder Kreis, bzw. jedes Quadrat eine andere Punktzahl.
Die Kinder müssen nun versuchen mit Ihren Bierdeckeln pro Spielrunde so viele Punkte wie möglich zu erzielen.

Bierdeckel-Zielwerfen Variante 3
In der 3. Variante des Bierdeckel-Zielwerfens werden zwei gleich starke Gruppen/Teams benötigt, sowie 2 gleiche Gegenständen mit Öffnung (z.B. Wäschekörbe, Papierkörbe, etc.).
Zieht eine Linie auf den Boden die von beiden Teams nicht betreten und übertreten werden darf. Dann werden die beiden Gegenstände in gleicher Entfernung zu dieser Linie auf beiden Seiten aufgestellt.
Jedes der Kinder bekommt nun die gleiche Anzahl an Bierdeckeln in die Hand. Dann gibt der Spielleiter das Startsignal. Die beiden Teams müssen ab sofort versuchen alle ihre Bierdeckel in dem Ziel (z.B. der Kiste) des Gegners zu versenken. Bierdeckel die außerhalb der Kiste landen können von den Kindern wieder aufgehoben und auf die andere Seite geworfen werden. Bierdeckel die bereits in den Kisten liegen dürfen nicht wieder herausgenommen werden.
Nach Ablauf der Zeit (zwischen 2-5 Minuten) wird ausgezählt. Das Team mit den meisten Bierdeckeln in der eigenen Kiste hat leider verloren.
Anschließen kann eine neue Spielrunde Bierdeckel-Zielwerfen gestartet werden.

Das Schöne an diesem Bierdeckel-Zielwerfen ist die Möglichkeit unendlich viele Spielrunden starten und spielen zu können. Ihr braucht nur etwas zu verändern und schon gibt es eine neue Herausforderung, wie etwa die Entfernung zu den Zielen, die Anzahl der Bierdeckel, die Art des Werfens, etc.

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.