Gruppenspiele

Der Kartenkuss

Das Spiel Kartenkuss eignet sich für Spieler ab 4 Jahren und es kann sowohl drinnen als auch draußen gespielt werden. Für das Spiel benötigt Ihr nur ein normales und handelsübliches Kartenspiele-Set. Am besten ist ein neues Set, da dieses hygienisch unbenutzt ist.

Spielablauf für den Kartenkuss
Das Spiel lässt sich sowohl allein als auch in einem Teamwettkampf spielen.
Für die Allein-Version stellen sich alle Mitspieler in einem Kreis auf. Der erste Mitspieler muss nun eine Karte von dem Spielleiter, der diese in der Hand hält, mit dem Mund ansaugen. Es dürfen während des Spieles keine Hände zu Hilfe genommen werden!
Dann gibt der erste Mitspieler die Karte, immer noch mit dem Mund angesaugt, an den zweiten Mitspieler weiter. Die beiden Küssen sich, mit einer Karte dazwischen. Ist die Karte einmal in dem Kreis herumgewandet, ist das Spiel beendet und alle bekommen einen kleinen Mitmachpreis.
Wenn ein Spieler jedoch die Karte fallen lässt, dann scheidet dieser aus und es gibt keinen Preis.

Für die Team-Version des Spieles Kartenkuss müssen unterschiedliche und gleich große Teams gebildet werden. Jedes Team bekommt dann eine Spielkarte. Nachdem der Spielleiter das Startsignal gegeben hat wandert die Karte von dem ersten Spieler bis zu dem letzten Teilnehmer des Teams.
Wenn ein Teammitglied die Karte fallen lässt, dann beginnt diese ihre Reise wieder bei dem ersten Mitspieler. Auch hier dürfen keine Hände für die Weitergabe der Karte benutzt werden.
Es gewinnt das Team welches die Karte am schnellsten einmal komplett durch ihre Reihen transportiert hat.

Sollten die Teams von der Spieleranzahl eher klein sein, dann kann die Karte auch wieder zurückwandern.

Schwierigkeit erhöhen
Wenn Ihr die Schwierigkeit des Kartenkuss-Spieles noch erhöhen möchtet, dann gibt es dafür u.a. folgende Möglichkeiten:

  • Die Spieler müssen mit der angesaugten Karten eine kleine Entfernung bis zu dem nächsten Mitspieler zurücklegen, z.B. 1-2 Meter.
  • Der Spieler mit der angesaugten Karte muss vor der Weitergabe der Karte einmal kurz in die Knie gehen.
  • Eine 360 Grad-Drehung vor der Kartenweitergabe erschwert diese ebenfalls.
  • etc.

Wo und wie wird die Kartenweitergabe am besten funktionieren, von Männern zu Frauen, von Frauen zu Männern oder gar von Männern zu Männern? Findet es heraus und spielt eine Runde Kartenküsse.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:
Schlagworte

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: