Fußball, Schuss und Tor

Bei dem Partyspiel Fußball, Schuss und Tor benötigt Ihr nur einen Fußball, eine Wand, sowie ein verschiebbares Tor. Als Tor könnt Ihr z.B. einen Stuhl, 2 Trinkflaschen, 2 Gäste oder aber auch einen Tisch verwenden. Wichtig ist nur das der ausgesuchte Fußball auch in das Tor passt und nicht dafür zu groß ist.

Spielablauf für Fußball, Schuss und Tor
Bei diesem sportlichen Indoor-Spiel können beliebige viele Gäste teilnehmen, sie spielen alle nacheinander. Pro Spielrunde hat jeder Mitspieler einen Schuss, dann ist der Nächste an der Reihe.
Die Mitspieler legen den Fußball auf eine vorher festgelegte Linie (die Anstoßlinie) und schießen dann den Ball mit dem Fuß an die Wand. Dort prallt der Ball ab und muss anschließend in das Tor rollen. Der Mitspieler der ein Tor geschossen hat, ist eine Runde weiter. Wer das Tor leider nicht getroffen hat, der muss leider ausscheiden und auf einen Neustart des Spieles warten.

In der nächsten Spielrunde wird entweder das Tor weiter weg von der Wand aufgestellt, oder aber Ihr verschiebt die Anstoßlinie weiter von der Wand weg. Natürlich könnt Ihr auch die Linie und das Tor gemeinsam weiter von der Wand entfernen. So wird es für die Teilnehmer noch schwerer das Tor zu treffen.

Alternativ könnt Ihr auch die Größe des Fußballes ändern. Ihr beginnt in der ersten Runde mit einem normal großen Fußball. In der zweiten Runde wird der Ball schon kleiner, bis zum Schluss nur noch ein Tennis- oder Tischtennisball übrig ist.
In dieser Spielalternative wird die Entfernung des Tores und der Anstoßlinie jedoch nicht verändert, nur der Ball wird kleiner.

Das Spiel macht großen Spaß, denn die Teilnehmer müssen Punkt an der Wand genau treffen, damit der Fußball auch wirklich in das Tor geht. Zusätzlich kommt es auf die richtige Dosierung der Schusskraft an. Es ist spannend, auch für gestandene Fußballspieler.

Gute Gelingen und viele Tore!

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.