Buchstabeneinladung

  • 4 Jahren zurück
  • 27 x gelesen
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Vor der großen Einschulungsfeier müssen die Einladungen an die Gäste geschrieben und versandt werden. Der Feier angemessen gibt es einige Möglichkeiten eine schöne und passende Einladung für die Einschulungsfeier zu versenden. Wie wäre es mit einer Buchstabeneinladung?
Mit solch einer individuellen Einladung werden nicht nur die Gäste im Vorfeld auf die Feier eingestimmt, sie hebt sich auch durch die Gestaltung von anderen Einladungen ab.

Was benötigt Ihr für eine Buchstabeneinladung?
Für die Gestaltung einer Buchstabeneinladung gibt es verschiedene Herangehensweisen. Nachfolgend werden einige Ideen und Anregungen vorgestellt.

Variante 1: große Buchstaben
Die Buchstabeneinladung besteht insgesamt nur aus 2 großen Buchstaben, den jeweiligen Anfangsbuchstaben der Namen der Gäste. Soll z.B. Erwin Mustermann eingeladen werden, dann benötigt Ihr die beiden Buchstaben E und M.
Auf diesen Buchstaben notiert Ihr dann alle wichtigen Informationen für die Feier. Wie Datum, Uhrzeit, Ort, Geschenkewunsch, etc.
Damit auch genügend Platz für alle Informationen ist, sollte jeder Buchstabe aus einem Blatt A4 geschnitten werden. Freier Platz auf den Buchstaben kann später ganz individuell bemalt, beklebt und verziert werden.

Variante 2: kleine Buchstaben
Für eine Buchstabeneinladung aus kleinen Buchstaben benötigt Ihr eine Vielzahl an Zeitschriften und Zeitungen. Schneidet aus diesen alle notwendigen Buchstaben für die Einschulungsfeier-Einladung aus und klebt diese auf. Bemalt, verziert und beklebt die restlichen freien Flächen und fertig ist die individuelle Buchstabeneinladung.

Viel Spaß bei der Erstellung einer individuellen Buchstabeneinladung für die Einschulungsfeier.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Author:
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.