Der Hochzeitstreich Trockenerbsen ist bei vielen Trauzeugen eine gern verwendete Ergänzung bei der Dekorierung der Wohnung des Brautpaares. Dennoch wird sich das Brautpaar an diesen Streich besonders lang erinnern.

Was benötigt Ihr für den Trockenerbsen-Streich?

  • Trockenerbsen (alternativ geht auch Reis, Mais oder andere getrocknete, kleine Hülsenfrüchte)
  • 1 Eimer
  • mehrere Dekorationselemente (Herzen, Blumen, Schokolade, Sektflasche, etc.)

Trockenerbsen-Streich

Als kleine Vorbereitung des Streiches müsst Ihr den Boden des Eimers entfernen (herausschneiden oder -sägen).
In der Wohnung des Brautpaares stellt Ihr den Eimer (ohne Boden) dann auf das Bett. Befüllt den Eimer nun mit den Trockenerbsen bis zum Rand. Fertig ist der Hochzeitsstreich Trockenerbsen.
Wenn das Brautpaar den Eimer vom Bett entfernen möchte, werden sich alle Trockenerbsen auf diesem verteilen, da der Eimer keinen Boden hat. Sie werden einige Minuten benötigen um alle Trockenerbsen einzusammeln.

Tipp: Dekoriert das Bett mit Blumen, Schokolade und Hochzeitselementen. Dadurch schöpfen die wenigsten Verdacht das der Eimer ein Hochzeitstreich ist. Sehr gern könnt Ihr auch den Eimer außen dekorieren und oben auf die Trockenerbsen einige Blumen, eine kleine Sektflasche, Schokolade, Herzen, etc. legen, so dass die Erbsen nicht zu sehen sind. Das ist dann extra-super-gemein.

Viele Spaß mit dem Trockenerbsen-Streich.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Author:
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.