Vorräte vertauschen

  • 3 Jahren zurück
  • 64 x gelesen
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Ein gemeiner und leicht umzusetzender Hochzeitsstreich ist das Vertauschen der Vorräte in der Wohnung des Brautpaares. Für diesen Streich benötigt Ihr die Wohnungsschlüssel und etwas Zeit. Einmal in der Wohnung angekommen beginnt die Aktion in der Küche. Zuerst werden die üblichen Klassiker wie Salz und Pfeffer vertauscht, anschließend Mehl mit Zucker und so weiter. Richtig lustig und gemein wird es wenn Ihr noch weitere Speisen vertauschen könnt, wie etwa die Lieblings-Müslisorten in den Verpackungen, oder auch verschiedene Trockenkräuter.

Sollte Ihr noch Zeit und Lust haben, bis die Hochzeitsfeier beginnt auf der Ihr unbedingt anwesend sein müsst, dann legt so richtig los. Löst ganz vorsichtig die Etiketten von Konservendosen ab und klebt sie wieder professionell an andere Dosen an. Das sorgt auch Wochen und Monate nach der Feier für fragende Gesichter bei dem dann frisch vermählten Brautpaar.

Wenn Ihr mit offenen Augen durch die Wohnung geht, dann findet Ihr sicherlich noch einige weitere Möglichkeiten zum Vertauschen von Nahrungsmitteln und Vorräten, wie etwa Chipstüten austauschen, Schokolade neu einpacken, Nüsse umtüten und vieles mehr.

Ganz gemein sind auch Umetikettierung von gleich aussehenden Bier- und Weinflaschen.

Wie wünschen Euch sehr viel Spaß mit dem Hochzeitsstreich Vorräte vertauschen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.