Geschicklichkeitsspiele

Limbo

Limbo wurde in den 80er und 90er Jahren auf fast jeder Feier gespielt. Wenn sich viele Menschen auf der Tanzfläche versammelt hatten, kamen 2 mit einer Stange hinzu und schon tanzten alle eifrig unter der Stange hindurch.
Achtung: Gäste mit Rückenproblemen sollten an diesem Spiel eher nicht teilnehmen!

Was wird für Limbo benötigt

  • 1 lange Stange (zur Not geht auch ein Besenstiel)
  • 2 Menschen die die Stange halten
  • Musik
  • viele Gäste die mitmachen

Limbo – das Spiel:

Bei diesem Spiel können alle Partygäste mitmachen, sofern es der Rücken zulässt. Zwei Personen halten die Stange in einer bestimmten Höhe. Die Stange wird zum Start des Spieles in etwa auf Brust- oder Schulterhöhe und unbedingt während des ganzes Spieles immer waagerecht gehalten.

Dann wird die Musik gestartet und die Gäste bewegen sich zur Musik unter der Stange durch, wobei der Oberkörper leicht nach hinten geneigt werden sollte. In jeder weiteren Runde wird die Stange ein klein wenig tiefer gehalten (5cm), so dass die Teilnehmer sich immer weiter nach hinten neigen und/oder in die Knie gehen müssen.

Wichtig dabei ist, dass keiner mit den Händen den Boden berührt oder hinfällt. In beiden Fällen ist der Teilnehmer leider aus der aktuellen Spielrunde ausgeschieden. Gewinner ist, wer zuletzt übrigbleibt und sich am geschicktesten verbiegen konnte.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Autor:

Kommentar verfassen

Klicke hier um einen Kommentar zu schreiben ;-)

Suche

Search
Generic filters
Exact matches only

Neues zum Lesen:

Anzeigen: