Geheimagenten und Platzpatronen

Dieser Geheimagenten-(CIA)-Sketch ist für 5 Personen. 3 Geheimagentenanwärter, eine Frau und der Prüfer. Als Utensilien für den Sketch benötigt Ihr:

  • einen Vorhang, oder einen abgetrennten Raum (Stimmen aus diesem Raum müssen im Saal der Feier zu hören sein)
  • eine Pistole
  • ein kaputter Stuhl

Der Sketch: Geheimagenten und Platzpatronen

Die Frau befindet sich in dem abgetrennten Raum.

Prüfer: „Rekruten. Willkommen im engeren Auswahlverfahren für Topagenten der CIA. Ihr habt alle bisherigen Tests mit Auszeichnung bestanden. Dies ist der letzte Test, eine sehr schwere Aufgabe.

Männer, bei der CIA kommt es darauf an, dass sie sehr loyal sind. Im nächsten Raum, sitzt eine ausländische Agentin. Wie sich herausstellte, ist es ihre eigene Ehefrau. Ihr Auftrag ist es sie mit dieser Waffe zu erschießen.“

Der erste der Männer nimmt die Waffe, geht in den Raum. Nach kurzer Zeit kommt er, ohne einen Schuss abgegeben zu haben, wieder raus und sagt: „Es tut mir leid, ich kann das einfach nicht.“

Prüfer: „Dann raus hier!“

Der zweite der Männer nimmt die Waffe, geht in den Raum und auch er kommt, ohne einen Schuss abgegeben zu haben, wieder: „Es tut mir leid, ich bring es nicht übers Herz meine Ehefrau zu erschießen.“

Prüfer: „Dann raus hier!“

Der dritte der Männer nimmt die Waffe, geht in den Raum und man hört zunächst Schüsse, Schläge, und Schreie.

Dann kommt der Mann mit dem kaputten Stuhl heraus und sagt: „Irgend so ein Depp hat die Pistole mit Platzpatronen geladen. Zum Glück habe ich meine Frau mit dem Stuhl erschlagen können.“

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.