Hellseherei mit Warm und Kalt

  • 8 Monaten zurück
  • 0 x gelesen
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Das Kinderspiel Hellseherei mit Warm und Kalt ist für Schlecht-Wetter-Tage geeignet, wenn kein Spielen im Freien möglich ist. Dann ist es Zeit für eine schönes und abwechslungsreiches Spiel in der Wohnung.
Das Schönen an Hellseherei mit Warm und Kalt ist, Ihr benötigt keine weiteren Utensilien um es Spielen zu können. Einen Raum mit vielen Gegenständen und schon könnt Ihr das Kinderspiel in 2 Schwierigkeitsstufen starten.

Spielablauf von Hellseherei mit Warm und Kalt

Vor dem Spielbeginn wird ein Kind ausgewählt, welches der Hellseher ist und muss darauf kurze Zeit den Raum verlassen. Dann wählen alle gemeinsam einen Gegenstand aus, der später von dem Hellseher erraten werden muss.
Der Hellseher wird wieder in den Raum geholt und beginnt seine Suche nach dem ausgewählten Gegenstand. Er darf dazu viele Fragen stellen, wie etwa:

  • Ist der Gegenstand blau?
  • Ist es der Stuhl?
  • Kann ich darauf Sitzen?
  • Kann ich es Essen und/oder Trinken?

Ist der Gegenstand gefunden, dann ist ein anderes Kind an der Reihe und wird zum Hellseher ernannt.

Warm und Kalt
Findet der Hellseher den Gegenstand nicht, dann können die anderen mit Warm und Kalt ihm behilflich sein. Ist der von dem Hellseher genannte Gegenstand in der Nähe des Gesuchten, dann ist es warm bis Heiß (fast Volltreffer). Ist der genannte Gegenstand in weit weg von dem Gesuchten, dann ist es kalt bis eiskalt.
Diese Hilfe ist wirklich nur dann notwendig, wenn der Hellseher den gesuchten Gegenstand nicht findet und die anderen Kinder auch einmal Hellseher sein möchten. Legt dafür eine Zeit fest, z.B. es wird nach 5min mit Warm und Kalt geholfen.

Viel Spaß mit dem Kinderspiel Hellseherei mit Warm und Kalt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Author:
Kategorie:
Kinderspiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.