Kopfüber kegeln

  • 3 Jahren ago
  • 2 Views
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Das Sportspiel Kopfüber kegeln ist sehr anspruchsvoll und lässt sich nicht ohne Vorbereitungen spielen, denn Ihr benötigt zwingend eine Stange an der sich die Teilnehmer mit den Füßen aufhängen können. Weiterhin benötigt Ihr Kugeln, Kegel und alternativ einen breiten Stock.

Spielablauf von Kopfüber kegeln

Die Teilnehmer müssen mit den Füßen an einer Stange aufgehängt werden, so dass ihre ausgestreckten Arme nicht den Boden berühren. Wenn Ihr eine Stange, oder ein passendes Element zum Aufhängen gefunden habt, dann benötigt Ihr noch eine Verankerung für die Füße damit die Teilnehmer festen Halt haben. Um solch eine Veränderung zu bekommen, könnt Ihr gern in Fitnessstudios nachfragen ob Ihr Euch eine entsprechende Vorrichtung leihen könnt. In vielen Studios sind solche Festschnallvorrichtungen für Füße an Stangen vorhanden.

Jetzt stellt Ihr in einer vorher festgelegten Entfernung (z.B. 5-10m) die Kegel nach dem bekannten Kegelmuster auf (als Kegel könnt Ihr auch leere PET-Flaschen oder Holzklötzer verwenden).
Die Teilnehmer werden nacheinander aufgehangen und dürfen jeweils 3x einen Ball/eine Kugel auf die Kegel werfen. Alle umgeworfenen Kegel werden für den Spieler addiert.
Es gewinnt der Mitspieler mit den meisten umgeworfenen Kegeln.

Hinweis: Achtet unbedingt auf Sicherheit während des Spieles. Durch das Schwingen der Teilnehmer bei dem Werfen des Balls können sich Verankerungen lösen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Author:
Schlagwörter:
Kategorie:
Sportspiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.