Checkliste zum Kindergeburtstag

  • 1 Jahr zurück
  • 4 x gelesen
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Steht der Geburtstag des Kindes an, muss dieser etwas anders als der Geburtstag eines Erwachsenen geplant werden. Der Fokus bei einem Kindergeburtstag muss anders gesetzt werden, damit auch diese Feier zu einem Erfolg für die Kleinen wird.
Nachfolgend findet Ihr eine Checkliste mit verschiedenen Informationen, Anhaltspunkten und Ideen für einen erfolgreichen, schönen Kindergeburtstag. Diese Checkliste kann jederzeit von Euch, bezogen auf die Hobbys, Freizeitbeschäftigungen und ihren Favoriten (Stars, Sportler, Filmfiguren, etc.) des Geburtstagskindes und seiner Freunde erweitert werden.

Checkliste zum Kindergeburtstag

  • Ort der Feier
    • Kinderspielplatz in der Nähe
    • geringes Verletzungsrisiko
    • (wenn eigene) Wohnung (dann) sicherer machen
    • Spielzeug vorhanden
    • Restaurant: Abtrennung Ort der Feier von z.B. Küche und Tresen
  • Vorauswahl von altersgerechten Geburtstagsspielen (lieber einige mehr vorbereiten)
    • kreative Spiele (Malen, Basteln, Bauen, etc.)
    • Bewegungsspiele (Sport, Fußball, Laufen, Transportieren, etc.)
    • Gruppenspiele (Teamwork für den Sieg im Kindesalter fördern)
    • Tanzspiele
  • permanente Aufpasser für den Geburtstag
  • Kindergeburtstag als Mottoparty inkl. Verkleidungen (Eiskönigin, Superhelden, …)
  • kleine Preise für die Gewinner der Spiele (inkl. Trostpreise)
  • Essen und Trinken
    • speziell für die Kinder (ihr Lieblingsessen)
    • Mottoparty auch beim Essen (z.B. Wiener Würstchen zu Halloween als blutige Finger)
    • altersgerechtes Besteck und Geschirr
  • Alleinunterhalter (Zauberer, Clown) für einige Stunden buchen
  • Besuch einer Veranstaltung, Event oder einen Zeitvertreib (z.B. Ponyhof in der Nähe, Schwimmbad, Legoland, etc.)
  • Erste Hilfe schnell griffbereit
  • Ruheort für eventuellen Mittagsschlaf in der Gruppe
  • Spaziergang als Schatzsuche oder Erkundungstour (Pflanzen und Tiere)
  • Telefonnummern der Eltern der Kinder notieren
  • freie Spielzeit einplanen
  • Märchenstunde (Theater)
  • kleine Gastgeschenke für eingeladene Kinder
  • Geschenkewünsche verteilen
  • Anzahl Gäste festlegen (nicht zu groß)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Author:
Kategorie:
Partytipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.