Wasserbomben anspringen

Das Spiel Wasserbomben anspringen ist ein Spiel für Draußen auf freier Fläche, denn es wird sehr schnell alles nass werden. Das Spiel ist eine tolle Sache für die Kleinsten und Junggebliebenen unter uns.
Das wichtigste Utensil für dieses Spiel sind sehr viele Luftballons. Die füllt Ihr dann fast bis zum Platzen mit Wasser auf. Zu binden und immer 3-5 Wasserbomben an einer Schnur auffädeln. Diese Schnur mit den Wasser-Ballons wird dann zwischen 2 Stangen, oder ähnlichem aufgehängt.
Jetzt benötigt Ihr nur noch einen ausgedienten Fahrradhelm, oder einen Bauarbeiterhelm. An der oberen Spitze des Helmes befestigt Ihr dann eine Reiszwecke, mit der Spitze nach oben.

Die Kinder setzen anschließend den Helm auf und müssen so nach oben springen das sie mit der Reiszwecke in dem Helm die Wasserbomben zerstören. Dabei werden sie natürlich sehr schnell nass.

Tipp: Schränkt die Versuche der Kinder ein, wie oft diese pro Durchgang springen dürfen. Wenn Ihr z.B. 5 Wasserbomben an einer Schnur pro Kind aufgehängt habt, dann dürfen sie pro Durchgang maximal 15x springen. Die Wasserbomben die dabei nicht zerstört sind, können dann in einem nächsten Durchgang erneut angesprungen werden.

Zusätzlicher Anreiz
Ihr könnt in den Wasserbomben noch einig Kleinigkeiten verstecken, damit die Kinder noch mehr animiert werden dieses Spiel bis zum Ende zu spielen. Diese Kleinigkeiten können Bonbons oder auch kleine Cent-Beträge für das eigene Sparschwein sein.

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert