Schwimmender Kerzentransport

  • 5 Jahren zurück
  • 42 x gelesen
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Das lustige Geschicklichkeits- und Gesellschaftsspiel schwimmender Kerzentransport lässt sich nur in einem Schwimmbad, Hallenbad oder einem See spielen, denn die Teilnehmer brauchen Platz zum Schwimmen und Transportieren der Kerzen.

Was wird für das Spiel schwimmender Kerzentransport benötigt?
Eigentlich braucht es nur einiger Schwimmbretter und Teelichter, sowie einem Feuerzeug zum Anzünden der Kerzen. Für Einzelwettkämpfe wird noch eine Stoppuhr und etwas zum Notieren der erreichten Zeiten benötigt.
Wer möchte kann den Siegern des Spieles einige kleine Preise ausloben, die müssten natürlich ebenfalls im Vorfeld des Spieles besorgt werden.

Spielablauf von schwimmender Kerzentransport
In dem Schwimmbad oder dem See legt Ihr eine Strecke fest die von den Teilnehmern mit der Kerze auf dem Schwimmbrett durchschwommen werden muss. Dabei darf die Kerze, das Teelicht, nicht ausgehen, sondern muss auch im Ziel immer noch brennen.
Dabei wird für jeden Mitspieler die benötigte Zeit gestoppt und notiert. Wer die schnellste Zeit erzielt hat, der ist der Gewinner dieses Spieles.
Sollte die Kerze bei dem Versuche die Strecke zu schwimmen ausgehen, dann muss der Schwimmer wieder zurück zum Start schwimmen, die Kerze neu anzünden (lassen) und dann die Strecke erneut in Angriff nehmen.

Das Spiel schwimmender Kerzentransport lässt sich auch sehr gut in Teams gegeneinander spielen. Die Regeln sind die gleichen wie bei dem Einzelspiel, jedoch muss das Schwimmbrett mit der Kerze nach dem Durchschwimmen der Strecke an den Nächsten übergeben werden.

Das Spiel ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet, vorausgesetzt sie können gut schwimmen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.