Das geisterhafte Luftballon-Rennen

Für ein kleines und schnelles Halloween-Spiel ist das geisterhafte Luftballon-Rennen ideal. Ihr benötigt für dieses Halloweenspiel nur einige weiße Luftballons, einen schwarzen edding-Stift, einige Pappteller und eine Stoppuhr.
Zuerst werden die weißen Luftballons aufgepustet, entweder von den Erwachsenen oder von den mitspielenden Kindern selbst. Dann bekommen die weißen Luftballons ein schaurig, schönes Geistergesicht mit dem schwarzen Stift aufgemalt. Fertig sind die Geister für das Halloween-Spiel.

Jetzt wird eine kleine Rennstrecke, mit oder ohne Hindernisse abgesteckt. Diese muss von den Kindern entweder nacheinander, oder gleichzeitig abgelaufen werden. Doch ganz so einfach ist es nicht. Jedes Kind bekommt einen Pappteller in die Hand. Darauf wird der geisterhafte Luftballon gelegt. Erst jetzt kann das Rennen beginnen.
Die Kinder müssen den Luftballon auf dem Teller bei dem Ablaufen der Strecke halten. Sollte der Luftballon herunterfallen, dann können sie versuchen diese mit dem Teller wieder aufzufangen, jedoch ohne zu Hilfenahme der anderen Hand. Hat der Luftballon jedoch den Boden berührt, dann muss das Kind wieder komplett von vorn mit dem Ablaufen der Strecke beginnen.

Sobald einer der Läufer im Ziel ist, ohne das der Luftballon von dem Pappteller heruntergefallen ist, muss der Luftballon zum Platzen gebracht werden. Erst dann kann die Zeit gestoppt werden!

Viele Spaß mit dem geisterhaften Luftballon-Rennen!

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.