Gegenstände mit Wäscheklammern weitergeben

Ein sehr einfaches und schnell zu spielendes Partyspiel ist die Weitergaben von Gegenständen mit Wäscheklammern. Dieses Spiel eignet sich sowohl für Kinder, Jugendliche als auch für Erwachsene. Denn es kann sowohl einfach als auch sehr schwer gespielt werden.
Für das Spiel benötigt Ihr neben einigen Wäscheklammern, genaugenommen 2 Wäscheklammern pro Mitspieler und vielen zu transportierenden Gegenständen.

Spielablauf von Gegenstände mit Wäscheklammern weitergeben

Zuerst werden 2 oder mehr Teams mit der gleichen Anzahl an Mitspielern gebildet. Dann bekommt jeder Mitspieler 2 Wäscheklammern in die Hände. Nach dem Startsignal durch den Spielleiter werden die Gegenstände der Reihe nach einmal komplett durch die Teams weitergegeben. Welches Team als erstes geschafft hat, gewinnt das Wäscheklammern-Spiel Gegenstände mit Wäscheklammern weitergeben.

Hier einige Gegenstände die sich für das Partyspiel eignen:

  • Luftballons (schwer)
  • Plastikbecher (einfach)
  • Streichhölzer (sehr schwer)
  • Obst
  • Zeitungen und Zeitschriften
  • Werkzeug (z.B. Schraubendreher)
  • Teelichtkerzen
  • Nudeln (schwer)
  • Geldscheine (schwer)
  • Blumen (einfach)
  • etc.

Wichtige Regeln:

  • Die zu transportierenden Gegenstände dürfen nur mit den Wäscheklammern berührt werden!
  • Sollte ein Gegenstand zu Boden fallen, dann muss dieser nach dem Aufheben zurück zu dem ersten Mitspieler gegeben werden.
  • Wo und wie die Wäscheklammern angefasst werden, ist jedem Mitspieler selbst überlassen.

Alternative: Einzelspielermodus

Natürlich lässt sich das Spiel auch im Einzelspielermodus umsetzen. Dabei muss jeder Mitspieler die Gegenstände nicht weitergeben, sondern von einem Ort zu einem anderen transportieren und dort wieder sicher ablegen.
Hier gewinnt der Mitspieler mit der schnellsten Zeit.

Viel Spaß mit dem lustigen und spannenden Partyspiel Gegenstände mit Wäscheklammern weitergeben.

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert