Ein großes Spinnennetz

Nach dem Ende dieses Halloween-Spieles herrscht das große Chaos in dem Zimmer, bzw. wo das Spinnennetz gesponnen wurde. Die Spuren des Spinnennetzes lassen sich jedoch schnell und ohne Putzaufwand anschließend wieder beseitigen.
Für das große Spinnennetz benötigt Ihr zwischen 1-3 große Knäuel Wolle, am besten in den Halloween Farben Schwarz, Weiß, Rot und Orange.

Die teilnehmenden Spinnen (Kinder) verteilen sich dann in dem Raum. Eines bekommt das erste Knäuel Wolle in die Hand. Es behält das Wollfadenende in der Hand und wirft das Knäuel zu einem anderen Kind. Dieses behält wiederrum den Faden in der Hand und wird das Knäuel dann zu dem nächsten Kind. Das geht solange, bis alle Kinder mit dem Wollknäuel verbunden sind.
Jetzt können sie die Aktion solange fortführen bis die Wolle aufgebraucht ist, oder die Kinder umspinnen sich in der nächsten Runde selbst. Dabei legt der Spielleiter fest wo der Faden der Wolle am Körper angebracht werden soll, bevor das Knäuel zu dem nächsten Kind geworfen wird.
Einige Möglichkeiten des Anbringens der Wolle sind etwa erst um das rechte, im nächsten Durchgang um das linke Bein, dann um den Bauch, um den rechten Oberarm, um den linken Oberarm und so weiter.
Nach und nach entsteht so ein großes Spinnennetz aus Wolle, das die Kinder miteinander verbindet. Das Ergebnis ist auf jeden Fall ein Foto wert!

Alternativ kann das Spinnennetz auch im Freien zwischen Bäumen, Sträuchern, Zäunen, Türen und weiterem gesponnen werden. So haben die Kinder einiges zu tun und helfen gleichzeitig bei dem Schmücken des Hauses für Halloween.

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.