Das Löffel-Katapult

  • 5 Jahren zurück
  • 544 x gelesen
  • thumbs up 0 thumbs down 0

Das Geschicklichkeitsspiel Löffel-Katapult ist sehr schnell aufgebaut und kann so an den verschiedensten Orten gespielt werden. So könnt Ihr das Spiel schnell und einfach im Urlaub, in der Wohnung oder auch im Freien spielen. Es eignet sich sowohl als Kinderspiel als auch als Partyspiel auf einer Geburtstags- oder Hochzeitsfeier.

Was wird für das Spiel Löffel-Katapult benötigt?
Ihr benötigt nur einen Behälter, einen Löffel und etwas zum Schießen. In den Behälter werden dann mit dem Löffel-Katapult verschiedene Gegenstände geschossen. Diese Gegenstände können Erbsen, kleine Kieselsteine, Zuckerwürfel, Pfefferkugeln, kleine Spielbälle, oder aber auch Reiszwecken sein.
Der Behälter sollte oben offen sein, so dass die Gegenstände auch hineinfallen können. Je nachdem wie groß die Öffnung des Behälters ist, desto einfach oder schwerer wird das Spiel. Verwendet Ihr eine große Schüssel ist das Löffel-Katapult eher einfach. Muss dagegen in ein Trinkglas geschossen werden, wird es für die Mitspieler schon wesentlich schwerer.

Spielablauf von Löffel-Katapult
Es können beliebig viele Teilnehmer bei dem Spiel Löffel-Katapult mitmachen. Sie kommen alle der Reihe nach an den Löffel, denn es wird immer abwechselnd geschossen. Legt zu Beginn des Spieles die Anzahl der Schüsse fest (zwischen 5-10 Versuche sind empfehlenswert). Der Spieler mit den meisten Treffern gewinnt das Spiel Löffel-Katapult.
Nach einer absolvierten Spielrunde könnt Ihr dann den Behälter und die zu schießenden Gegenstände austauschen.

Vor dem Spielstart müsst Ihr noch festlegen ob wo geschossen werden darf. Gibt es eine Linie hinter der Löffel immer liegen muss oder nicht? Wenn es eine Linie gibt, dann könnt Ihr diese nach einer abgeschlossenen Spielrunde ebenfalls verändern.

Wir wünschen Euch sehr viel Spaß und auch viele Treffer mit dem Geschicklichkeitsspiel Löffel-Katapult.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(5 Bewertungen, Durchschnitt: 2,40 von 5)
Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.