Fuchs und Hase Fangspiel

Das Fuchs und Hase Fangspiel ist ein Spiel für draußen, an dem sehr viele Kinder, aufgeteilt in zwei Gruppen, teilnehmen können. Je nach der Anzahl an mitspielenden Kindern müsst Ihr die Größe des Spielfeldes anpassen. Es sollte sich dabei um ein rechteckiges oder viereckiges Spielfeld handeln (wie ein Fußballfeld). Dann werden an 2 gegenüberliegenden Seiten Linien gezogen, diese entsprechen den Ziellinien die von den Kindern erreicht werden müssen.

Spielablauf von dem Fuchs und Hase Fangspiel
Die beiden Gruppen stellen sich in einer Reihe vor ihrer Linie auf. Die eine Gruppe sind die Füchse, die andere Gruppe die Hasen. Der Spielleiter wirft eine Münze hoch. Je nachdem welche Gruppe dann Kopf oder Zahl hatte (was oben liegt) darf die andere Gruppe fangen. Müssen z.B. die Füchse die Hasen fangen, dann müssen die Hasen versuchen über die Linie der Füchse in Sicherheit zu gelangen, ohne dabei gefangen zu werden.
Als gefangen gelten alle die Kinder die von den Mitspielern der anderen Gruppe mit der kompletten Hand berührt worden. Eine Berührung nur mit den Fingerspitzen zählt nicht als gefangen.
Wer gefangen wurde muss das Spielfeld so schnell wie möglich an den Seiten verlassen.
Sind alle Mitspieler in Sicherheit, bzw. gefangen, dann ist die aktuelle Spielrunde beendet. In der nächsten Runde dürfen ist die andere Gruppe mit Fangen an der Reihe. Vorher werden noch alle Kinder gezählt die gefangen und die sich in Sicherheit gebracht haben.

Nachdem 2 Spielrunden absolviert sind, werden die beiden Gruppen neu gemischt. So könnt Ihr eine lange Zeit das Fangspiel Fuchs und Hase spielen.

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.