Burggraben-Tischtennis

Spielt Ihr gern Tischtennis, doch leider steht keine Tischtennisplatte zur Verfügung? Dann versucht es einmal mit Burggraben-Tischtennis. Das Spiel wird nach den Tischtennis-Regeln gespielt und kann schnell und einfach aufgebaut werden.

Folgendes wird für das Spiel Burggraben-Tischtennis benötigt:

  • 2 gleich große Tische
  • Tischtennisbälle und Tischtennisschläger

Mehr wird nicht benötigt.

Stellt die 2 Tische auf einer ebenen Fläche mit einem Abstand von, zu Beginn, 5cm zueinander auf. Diese 5cm große Lücke ist der Burggraben in dem Tischtennisspiel. Jetzt können die Mitspieler nach den bekannten Tischtennis-Regeln das Spiel beginnen. Dabei muss darauf geachtet werden, dass der Ball nicht in den Burggraben fällt. Ist dies der Fall zählt dies als Aus und Punkt für den Gegner.

Im Laufe des Spieles könne Ihr die Tisch immer weiter auseinander ziehen, von 10cm, über 20cm bis hin zu 100cm. So wird das Spiel immer schwerer und damit auch immer anspruchsvoller. Mit der richtigen Technik und Spielweise sollte es jedoch kein Problem sein.

An dem Spiel können sich Mitspieler aus den unterschiedlichsten Altersklassen versuchen. Gern könnt Ihr auch ein Turnier spielen und so den wahren Meister im Burggraben-Tischtennis ermitteln.
Viel Spaß!

Autor:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.